Elser Biograf Haasis


GEORG ELSER TRIFFT ADOLF HITLER

performance über den hitler-attentäter münchen 1939

• power-point-präsentation mit neu gefundenen elser-fotos

• inszeniert mit freier dramatischer erzählung, passagen aus meinem buch und einbeziehung der zuhörer

• hitlers hetzrede für den weltkrieg 8. 11. 39 im bürgerbräukeller

• elsers motive für den anschlag auf hitler

• elsers arbeit im bürgerbräukeller

• seine erlebnisse an der grenze

• folterung durch himmler, kollektive straffreiheit für die folterknechte.

• konfrontation mit der verlobten in berlin.

• sonderhäftling im kz

• nächtliche hinrichtung durch einen ss-genickschützen in dachau 1945

 

grundlage:
• meine elser-biografie „den hitler jag‘ ich in die luft“ (rowohlt)
• entdeckte fotos (aus schweizer archiv)

wer mehr wissen will, als bisher in meinem buch steht, rufe die ständigen nachträge zu meiner elser-forschung auf:

http://haasis-wortgeburten.anares.org/elser/bio_nachtrag_1.php

unter nr. 4 findet man die grotesk-komische „nachforschung“ des ministeriums für staatssicherheit in ostberlin, wo ab dem jahr 1979 nach elser gefahndet wurde: nach einem toten.

bis zum ruhmlosen untergang der ddr wurde die stasi mit diesem problem nicht fertig. noch eine ungelöste aufgabe.

der ministerpräsident von baden-württemberg hat geplant, nicht vor dem jahr 2010 einen kranz am elser-gedenkstein in heidenheim-schnaitheim niederzulegen. elser liegt immer noch vielen herrschaften im magen. die film- und fernsehbranche hat einen haufen bauchweh wegen ihm.

http://www.hellmut-g-haasis.de/index.html
http://www.hellmut-g-haasis.de/thema/litper.html
       

Zurück