Voranmerkung

„Weinrebs Liste“ ( geplant 11. Nov. 2008)

Der holländische Jude Friedrich Weinreb ist uns als Judenretter bekannt geworden. Nach eigener Darstellung hat Weinreb etwa 1.500 niederländische Juden vor dem Holocaust bewahrt. Diese Heldentat wurde mehrfach öffentlich, auch im Rahmen des „Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ gewürdigt.

 

Auch wir wollten die beeindruckende Biografie dieses tapferen und listigen Mannes besonders herausstellen. Dabei haben wir uns nicht nur auf die Selbstdarstellung Weinrebs in seinem `beeindruckenden´ Werk „Die langen Schatten des Krieges“ verlassen, sondern eigene Recherchen angestellt und sind dabei auf erstaunliche Widersprüche gestoßen: Tatsächlich wurde Weinreb bereits 1945 in den Niederlanden als Kollaborateur und Landesverräter rechtskräftig verurteilt. In einer späteren Überprüfung des Verfahrens hat das holländische Rijksinstituut voor Oorlogsdocumentatie (Reichsinstitut für Kriegsdokumentation) in einer wissenschaftlichen Expertise für die niederländische Regierung die Gründe bestätigt.

 

In Bremen wurden die pro Weinreb Veranstaltungen zwar öffentlich angekündigt, eine öffentliche Selbstkritik steht bis heute noch aus!